Makuladegeneration

Die Makuladegeneration beginnt lange bevor Sie als Patient etwas bemerken. Erst im fortgeschrittenen Stadium kommt es zu verzerrtem Sehen. Im Verlauf der Erkrankung kann ein sogenanntes Zentralskotom entstehen. Das ist ein undurchsichtiger grauer Fleck genau im Zentrum der Fixation. Eine Auswirkung auf das periphere Sehen besteht nicht. Trotzdem können die Patienten die Lesefähigkeit und leider auch die Fahrtüchtigkeit verlieren. Die Makuladegeneration ist in den Industrieländern die häufigste Erblindungsursache. Im Alter zwischen 65 und 74 Jahren sind 20 %, zwischen 75 und 84 Jahren sind sogar 35% betroffen. In den meisten Fällen besteht eine trockene Makuladegeneration, die nur langsam voranschreitet und erst im späten Stadium zu starken Einschränkungen führt.

18% der Patienten leiden jedoch unter einer feuchten Makuladegeneration. Diese führt durch Schwellungen und Blutungen an der Makula zu einem raschen und schwerwiegenden Sehverlust.

Eine heilende Therapie gibt es leider für beide Formen nicht. Umso wichtiger sind Prävention und Früherkennung.

Die Akupunktur bei Makuladegeneration führe ich gerne begleitend durch. Durch die Verbesserung der Durchblutungssituation kann der Zustand zusätzlich stabilisiert werden.

Bei der feuchten Makuladegeneration gibt es in den meisten Fällen die Möglichkeit, den Verlauf durch die Eingabe von Medikamenten in den Glaskörperraum (IVOM) aufzuhalten. Eine frühzeitige Diagnosestellung ist extrem wichtig, damit die Krankheit aufgehalten werden kann, bevor irreversible schwere Schäden entstehen.

Diese intravitrealen Injektionen (IVOM) und die vollständige Diagnostik führen wir in unserer Praxis durch. Gerne beantworten wir Ihre Fragen über die Makuladegenerationen und mögliche Behandlungen!

Anschrift

Dr. Kerstin Thomas
Augenärztin - Privatpraxis

Strählerweg 57
76227 Karlsruhe -  Durlach

Kontakt

T 0721 988 996 70
F 0721 988 996 70

M praxis@auge-durlach.de

Termine

Termine nur nach Vereinbarung
 

JETZT ONLINETERMIN VEREINBAREN

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.